Ein hervorragender Batman New 52 Run liegt hinter uns. Der Start in die All-Star Batman Reihe von Scott Snyder ist auch furios gestartet. Also wie zeigt sich die neue Batman Rebirth Reihe von Tom King? Kann er das schwere Erbe annehmen? Dagegen halten? Mein Fazit überrascht mich selbst ein wenig.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1: Ich bin Gotham

Zu Beginn bekommt es Batman mit dem schnell alternden Calendar Man zu tun. Duke Thomas wird ins Geschehen geworfen, leider bleibt seine Herkunft auch hier mysteriös. Bei einem Flugzeugabsturz versucht Batman das Schlimmste zu verhindern. Auch wenn das Flugzeug sicher landet, ist es nicht Batmans Verdienst. Das Duo Gotham und Gotham Girl stecken hinter der sicheren Landung.

Solomon Grundy wird der erste Gegner der beiden neuen Helden. Im Verborgenen spielt Dr. Strange sein böses Spiel, um den Psycho-Pirat zu erschaffen. Bruce ist nicht umsonst der beste Detektiv der Welt. Er versucht die Vergangenheit von Gotham und Gotham Girl in Erfahrung zu bringen. Was ihm gelingt und stößt dabei auf eine unschöne Geschichte.

Immer wieder hört man von den Monster-Menschen. Diese gibt es dann „später“ in einem separaten Band. Dr. Strange gelingt es den Psycho-Pirat auf Gotham und Gotham Girl anzusetzen. Die Folge ist spannendes und vor allem gefährliches Finale für Gotham (sowohl für die Stadt, als auch für den Helden).

Mein Comic Senf

Der Band hat mich überrascht. Ich hörte vorab zwei unterschiedliche Meinung von okay bis mega. Einige Charaktere – zum Beispiel Calendar Man, Duke Thomas und Psycho-Pirat – kommen nur kurz vor und hätte eine bessere Einführung bzw. Ausführung verdient gehabt.

Beim Lesen habe ich immer versucht auszublenden, das es sich um einen Rebirth Band handelt und mir vorgestellt, ob es möglich wäre, das der Band, ein New 52 Band wäre. Warum? Zum einen war die Reihe hervorragend und so wollte ich die Unterschiede herausstellen.

Insgesamt war die Hauptgeschichte – mit den neuen Charakteren Gotham und Gotham Girl – sehr interessant. Das Batman – als bester Detektiv der Welt – natürlich die Vergangenheit aufdeckt, sollte keine Überraschung sein. Leider fehlt noch der Grund ihrer Kräfte, es wird nur angeschnitten. Aber es ist ein Band 1 und dementsprechend muss man nicht die gesamte Geschichte präsentiert bekommen. Dass die Monster-Menschen immer wieder erwähnt wurden, kann man schon als Schleichwerbung bezeichnen. Denn man spielt stark auf selbige an, ohne dass sie dann auftauchen. Das liegt aber nur daran, dass sie in den USA in den drei Heftserien Batman, Batman Detective Comics und Nightwing mit erschienen sind. In Deutschland gibt es dazu einen Extraband.

Nachdem der Band beendet ist, gibt es noch eine Covergalerie. Von was die Cover sind, ist leider nicht ersichtlich. Nicht alle kommen scheinbar aus diesem Band. Was dem Band so fehlt? Einen Antagonisten zum Beispiel. Calender Man klang super, wurde aber direkt verworfen. Dr. Strange wurde nur kurz gezeigt, quasi zum Geschichten Öffner (auch für die Monster-Menschen). Am Ende geht es nur um die Einführung von Gotham und Gotham Girl. Der Einstieg ist weniger gut als bei New 52, was aber auch an einer extrem hohen Messlatte liegt.

Erscheinungsdatum: 28.11.2017
Format: Softcover
Seiten: 180
Autoren: Tom King, Scott Snyder
Zeichner: David Finch, Ivan Reis, Mikel Janin
Stories: Batman: Rebirth 1, Batman 1-6

Meine Wertung:

vollvollvollvollhalb

Advertisements

Veröffentlicht von Vincisblog

Softwaretester, Technikaffin, Comicnerd und vieles mehr. Gerne auch etwas kleinkariert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s