Ein frischer Comic mit Endzeitstimmung? Dazu noch Teenie Probleme? Wenn das etwas für euch ist, solltet ihr mal bei Splitter nach Magdas Apokalypse Ausschau halten. Vorher natürlich noch die folgenden Zeilen lesen.

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Der Plot

Ein Jahr mit Magda. Das könnte der zurückhaltende Untertitel dieses Comics sein. Denn wir gehen mit der 13 jährigen Magda zur Schule. Die Lehrer werden schon nervös, denn sie haben eine schlimme Nachricht: die Welt wird genau in einem Jahr untergehen. Das ist sicher.

(c) Splitter Verlag

In der Folge bleiben einige ihren Job fern, reisen in die Ferne oder gehen nicht mehr zur Schule. Der Strom fällt immer wieder aus, es arbeitet schlicht kaum noch jemand im Kraftwerk. Magda hat Geburtstag, aber sie bekommt keine Geschenke – hat doch alles keinen Sinn mehr – und ihr Vater ist abgehauen. Er will sein Leben genießen und lässt Magda samt Mutter und Schwester zurück.

Magda möchte mit Leon – einen Klassenkameraden – das verbliebene Leben genießen. Da sie noch ein Mädchen ist, merken wir – und sie – langsam Veränderungen. Sie bekommt ihre Tage und hat auch ihren ersten Sex. Warum noch warten?

Das Ende der Welt nähert sich und die Menschheit bereitet sich auf die Apokalypse vor. Das Finale und das gesamte Ende ist richtig groß. Genau deswegen lege ich hier den Mantel des Schweigen drüber.

Mein Comic Senf

Dieser Band ist unglaublich emotional. Die Situation des Weltuntergangs ist packend erzählt und das obwohl schon auf den ersten Seiten gezeigt wird, das die Apokalypse nicht stattfindet, verdrängt man das schnell. Man leidet mit den Menschen in diesem Comic mit.

(c) Splitter Verlag

Das Magda ein normales Mädchen ist und auch ein normales Leben führen will, zeigt sich in der Mitte des Bandes aufdringlich. Aber sie muss Dinge machen, zu denen sie eigentlich noch nicht bereit wäre.

Der Abschluss des Bandes ist unglaublich emotional und zeigt die Probleme die mit so einem Szenario einhergehen. Magda handelt – nicht nur im Finale – stets verständlich und überzeugend. Dieser Band ist ein absoluter Pflichtkauf! Es gibt nichts was mir negatives einfällt und damit möchte ich diesen Comic jeden ans Herz legen.

COMIC DES MONATS: NOVEMBER 2017

Erscheinungsdatum: 22.10.2017
Format: Hardcover | digital
Seiten: 192
Autoren: Chloé Vollmer-Lo
Zeichner: Carole Maurel
Preis: 24,80 €

Meine Wertung:

vollvollvollvollvoll

Advertisements

Veröffentlicht von Vincisblog

Softwaretester, Technikaffin, Comicnerd und vieles mehr. Gerne auch etwas kleinkariert.

2 Comments

  1. Ein ziemlich cooles, unverbrauchtes Szenario. Sonst heißt es ja immer nur „Die Welt ist untergegangen und nun kommen die Zombies“ oder so in der Art. Aber was, wenn die besagte Apokalypse ausbleibt? Ziemlich spannend!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s