Auch wenn ich das Abo von der neuen Superhelden Sammlung abgeschlossen habe, ist die alte „schwarze“ Sammlung nicht vergessen. Und diesmal gibt es absolute Highlights. Wir haben es mit den Ultimates in 2 spannenden Bänden zu tun, einen geheimen Krieg und wir dürfen der Geburt von Venom beiwohnen. Viel Spaß!

Nr.09: Ultimates: Übermenschlich (28)

Ultimates 1-6

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dieser Band beginnt wie viele Captain America Bände – oder Bänden wo er teilnimmt – im zweiten Weltkrieg. Der Einsatz läuft nach Plan, aber Captain America muss sich opfern und wird fortan nicht mehr gesehen bzw. als tot angesehen.

Im Hier und Jetzt: Fury und Bruce Banner reden über die Pläne der Regierung eine neue Superhelden Gruppe zu gründen. Bruce Aufgabe ist es, ähnliche Superhelden wie Captain America zu reproduzieren – das Superserum erneut herzustellen. Tony Stark schließt sich der Gruppe ohne Widerstand an. Giant-Man wird „entwickelt“.

Wie durch ein Wunder finden sie Captain America, der dank dem Eis in dem er eingeschlossen war, gut erhalten geblieben ist. Nachdem er ein wenig unsicher war, schließt er sich den Ultimates an. Wasp ist ebenfalls Bestandteil von den Ultimates. Die Versuche Thor ins Team zu holen scheitern.

Bruce Banner ist enttäuscht das er das Gen nicht reproduzieren kann. So wird er wieder zu Hulk und sorgt für die erste Mission der Ultimates. Thor schließt – aber nicht als Bestandteil der Ultimates – der Gruppe an. Der Kampf ist hart und geht gerade so zu Gunsten der Ultimates aus. Bruce entschuldigt sich und sagt, das er den Ultimates eine bessere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit verschaffen wollte.

Hank und Janet geraten am Ende des Bandes aneinander. Tony hat Steve und Thor zu sich eingeladen. Er eröffnet ihnen warum er bei den Ultimates mitmacht: er muss sterben.

Ein guter Band, der aber am Ende nur ein kleiner Prolog für Band 12 (siehe unten) ist.

Redaktionelle Seiten:

  • Galerie der Helden (Ultimates)
  • Der Autor (Mark Millar)
  • Der Zeichner (Bryan Hitch)
  • Cover-Artwork (Bryan Hitch)

Nr.10: Secret War (33)

Secret War 1-5

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Band beginnt mit Luke Cage und Jessica Jones. Nachdem betreten der Wohnung, schlägt etwas ein. Danach liegt Luke im Krankenhaus, wegen seiner unzerstörbaren Haut, können sie nicht viel für ihn tun.

Es folgen Rückblenden wie Nick Fury die Helden Captain America, Daredevil, Luke Cage, Spider-Man, Wolverine und Black Widow rekrutiert will. Dass sie in einen Krieg ziehen müssen, möchte Nick Fury ihnen weiß machen.

In New York bricht ein Jahr später nun ein Kampf aus. Einige Superschurken legen sich mit den Superhelden an. Warum das alles? Nur so viel: es gab einen Geheimen Krieg (daher auch der Name des Bandes). Den Helden wurde das Gedächtnis genommen. Der Gegner möchte sich nun rächen.

Ein echt starker Band, der auch seinen eigenen Look hat. Nach jedem Heft, gibt es noch Einblick in die Geheimakten von S.H.I.E.L.D.. Absolute Empfehlung!

Redaktionelle Seiten:

  • Der Autor (Brian Michael Bendis)
  • Aus der Künstlerwerkstatt (Entwürfe von Gabriele Dell’Otto)
  • Galerie

Nr.11: Spider-Man: Die Geburt von Venom (9)

Spider-Man 252, 256-259

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie erhalten mit diesem Band die Geburt von Venom in gekürzter Fassung. Denn die komplette Geschichte umfasst – laut Einleitung – über 50 Hefte. Beginnen wir mit den ersten Ausgaben und dem Bericht, das sämtliche Helden verschwunden sind. Wie aus dem Nichts tauchen sie wieder auf. Unter ihnen Spider-Man mit einem neuen schwarzen Kostüm. Wo sie waren, erfährt der Leser in Secret Wars (das s ist hier wichtig). Dass es diesen Comic gibt, wird diverse Male fallen gelassen. Frisch zurück muss sich Peter an das neue Kostüm gewöhnen, was auf Gedanken reagieren kann. Black Cat hat mittlerweile Superkräfte und hat Peter vermisst.

Seit seiner Rückkehr ist er übermüdet, das Kostüm scheint ihm im Schlaf durch die Lüfte von New York zu jagen. Rose und Puma sind in der Folge die Konkurrenten von Spider-Man. Auch Hobgoblin taucht wieder auf.

Mary Jane gesteht das sie weiß das Peter Spider-Man ist. Peter lässt das Kostüm von den Fantastischen Vier analysieren. Diese kommen zum Schluss: das es lebt und das es sich um einen Symbionten handelt. Es wird bei den Fantastischen Vier eingesperrt.

Web of Spider-Man 1

Im nächsten Heft taucht das neue Kostüm wieder auf und verbindet sich erneut mit Peter. Diesmal möchte Peter es aber los werden und entscheidet sich für eine radikale Maßnahme. Und damit endet auch dieses Heft.

Spider-Man 300

Groß auf den Cover, aber nur hier ist Todd McFarlane der Zeichner. Und ganz klar das Highlight des Bandes – dank der Zeichnungen, gerade von Venom. Das Kostüm hat sich einen neuen Wirt gesucht und droht Mary Jane. Peter der mittlerweile ein neues Kostüm trägt, welches ebenfalls schwarz ist, muss er sich nun davon trennen. Zu groß ist die Angst von MJ. Deswegen ziehen sie um, zu groß die Angst um ihr Privatleben. Peter sucht nach seinem alten Kostüm. Es kommt zum Kampf zwischen Spider-Man und Venom – der Name des Kostüm in dem Eddie Brock steckt. Eddie war Journalist und berichtete über einen Mordfall. Die skizzierte Lösung des Falls, wurde durch Spider-Man torpediert. Deswegen verlor Eddie seinen Job und gewann Hass auf Spider-Man. Den Abschluss bildet der Kampf der Beiden.

Ein ganz guter klassischer Comic, vor allem der Zeichenstil von Todd McFarlene sei hier besonders erwähnt.

Redaktionelle Seiten:

  • Wie alles Begann (Venom)
  • Der Autor (Tom DeFalco)
  • Galerie (Spider-Man-Kostüme)

Nr.12: Ultimates: Nationale Sicherheit (29)

Ultimates 7-13

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich habe es so gemacht, und ich empfehle euch es auch so zu machen: direkt nach Band 9 lesen. Denn hier geht es direkt weiter. Bruce Banner befindet sich nach seinem Kampf in einem Gefängnis wieder. Steve Rodgers hält eine Rede und bekommt dafür Zustimmung.

Black Widow und Hawkeye haben ihren Auftritt. Genau kämpfen sie sich durch 2 Bürogebäude. Dabei legen sie ein Bürogebäude in Schutt und Asche.

Und ab hier geht es richtig los. Und zwar wird die Geschichte der Chitauri erzählt. Dabei handelt es sich um mächtige Außerirdische, die bereits zu Nazi-Zeiten unterwegs waren und unter dem Nazi Regime beinah die Weltherrschaft errungen hätten. Jetzt sind sie zurück und müssen von den Ultimates aufgehalten werden.

Steve mischt sich in die Beziehung von Janet und Hank ein und sucht Hank auf. Dabei zwingt er ihn, zu Giant Man zu werden und dann verprügelt Steve ihn. Als Steve zu Janet geht, bekommt er einen Abfuhr.

Die Ultimates machen sich auf den Weg nach Micronesia. Dort erwartet sie aber eine Falle. Die Chitauri haben bereits einige Regierungspositionen eingenommen.

Es folgt das große Finale mit einem wichtigen Auftritt von Hulk, der alle raushaut 🙂 . Es war ein echt guter Band, der den Spagat zwischen Spannung, Unterhaltung und Geschichte gut gewahrt hat. Gefiel mir richtig gut!

Redaktionelle Seiten:

  • Cover (Bryan Hitch)
  • Die Macher (Mark Millar und Bryan Hitch über Ultimates)

Zu den anderen Marvel Bänden:

1-4 | 5-8 | 9-12

Advertisements

Veröffentlicht von Vincisblog

Softwaretester, Technikaffin, Comicnerd und vieles mehr. Gerne auch etwas kleinkariert.

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s